Skip to main content

20 neue* Herausforderungen für eine öffentliche Institution:

1. Sorge dafür, dass Dich jemand vermisst.

2. Sorge dafür, dass die, die Dich vermissen, das auch sagen.

3. Lege Wert auf Deine Nachbarschaft und deine Stadt.

4. Biete deine Programme in Zukunft kostenfrei oder sehr günstig an.

5. Sei großzügig, wenn andere Dich brauchen.

6. Teile Dein Wissen.

7. Sei in der Lage zu pausieren.

8. Sprich, wenn nötig.

9. Schweige, wenn nötig.

10. Achte auf deine Reserven.

11. Biete Dich auch als Ruheort an.

12. Achte auf Deine Gesundheit und auf die Gesundheit deines Publikums

13. Besuche andere, wenn Du nicht besucht werden kannst.

14. Lass Dir für Arbeitslose, Kurzarbeitende, Mindestgesicherte und andere Bedrängte etwas einfallen.

15. Mach auch weiterhin Angebote für alle, die zu Hause (oder im Heim, oder im Krankenhaus, oder im Gefängnis) bleiben müssen oder wollen.

16. Sei extra aufmerksam und nahe bei denen, die trotzdem kommen.

17. Frag bei anderen nach, ob Du etwas für sie machen kannst.

18. Lese, schreibe, forsche, vermittle.

19. Nutze jede Absicherung für die bei Dir und für Dich arbeitenden.

20. Verbünde Dich mit anderen.

*Die ersten 20 Herausforderungen sind 2014 hier erschienen: http://www.artmagazine.cc/content77798.html